Freitag, 18 Februar 2022 09:08

Dialog über die Stärkung des Klimaschutzes in Paraguay

Geschrieben von

Im Rahmen des Projekts „Stärkung des Klimaschutzes in Paraguay (FAC Py – Fortalecimiento de la Acción Climática en Paraguay)“ besuchten Vertreterinnen des Ministeriums für Umwelt und Nachhaltige Entwicklung (MADES) die ASCIM am 16. Februar 2022.
Der Besuch dieser Regierungsorganisation hatte zum Ziel, dass Arbeitsmodell der ASCIM kennenzulernen.
Die Mitarbeiterinnen und Verantwortlichen des Projekts FAC Py der Nationalen Direktion des Klimawandels (DNCC) des MADES führten in den vergangenen Tagen mehrere Besuche in der westlichen Region Paraguays durch, um eine „Individuelle Beratung zur Erstellung eines Arbeitsprogrammes zur Stärkung der Geschlechterrolle bei der Umsetzung der Aktualisierung des NDC und der Nationalen Strategie für Gleichberechtigung der Geschlechter im Klimawandel (ENGCC) von Paraguay bis 2030“ anzubieten.
In diesem Sinne besuchten sie die ASCIM um die verschiedenen partnerschaftlichen Programme kennenzulernen, welche von der ASCIM und den indigenen Siedlungen, die mit der ASCIM zusammenarbeiten, ausgeführt werden und, auf diese Weise, eine Sektor - Diagnose im Rahmen der New Distribution Capability (NDC) zu erstellen.
Die Sitzung wurde auch zum Austausch von Ideen und Zielen zwischen den Anwesenden ausgenutzt, um mehr über mögliche Aktionen, die zur Erweiterung der grünen Spur in Paraguay beitragen, zu lernen. Viel Gewicht legte man bei der Sitzung auch auf die Gleichberechtigung der Frauen im Klimaschutz, um die Vulnerabilitätssituation derselben zu verringern.

FIDA          FRICC          UTA          AMH Grupo de Cajas Ascim          FTC          IMO          MCC

Standort:
Yalve Sanga (Zentral-Büro)
 
Postanschrift:
ASCIM
Filadelfia, 40
9300 Fernheim
Paraguay
 
Kontakt:
Tel. 0491 432231
Handy: 0981 484 975
Email: info@ascim.org
Kontakte für speziefische Bereiche