Es besteht die M├Âglichkeit, einen kurzfristigen Freiwilligen-Einsatz in den Beratungsprogrammen der ASCIM zu machen.


Viehzucht


Rinderzucht

Das Produktionsprogramm der ASCIM ist bestrebt, die Viehzucht auf der Ebene der indigenen Gemeinschaften zu f├Ârdern. Die f├╝r die Viehstationen der indigenen Gemeinschaften verantwortlichen Indigenen erhalten Beratung bei der Viehhaltung, bei den Impfprogrammen, bei der Wasserversorgung und beim Unterhalt der Weiden und deren Verbesserung. Weiter wird ihnen die M├Âglichkeit gegeben, sich allgemeine Kenntnisse ├╝ber die Viehhaltung anzueignen, indem ihnen Fortbildungskurse angeboten werden.


Schafzucht

Das Produktionsprogramm der ASCIM f├Ârdert die Schafzucht in der Weise, dass Zuchtb├Âcke verschiedener Rassen an die entsprechenden indigenen Gemeinschaften vermittelt werden.


H├╝hnerzucht 

Das Produktionsprogramm der ASCIM f├Ârdert seit 2012 die K├╝kenproduktion. Den indigenen Gemeinschaften werden K├╝ken guter Qualit├Ąt zum Kauf angeboten, um die Rassen zu verbessern. F├╝r die K├╝kenproduktion werden zwei Brutmaschinen eingesetzt. Es werden verschiedene H├╝hnerrassen gekreuzt, damit man dadurch ein Huhn produziert, das unempfindlich und leicht zu z├╝chten ist.