Es besteht die Möglichkeit, einen kurzfristigen Freiwilligen-Einsatz in den Beratungsprogrammen der ASCIM zu machen.


Ackerbau

Produktion von Lebensmitteln und Marktprodukten 

Das Produktionsprogramm der ASCIM bietet Beratung in der Produktion von Lebensmitteln und Marktprodukten an. Diese Beratung umfasst die anzubauende Menge der verschiedenen FeldfrĂŒchte sowie auch den Fruchtwechsel, um die Fruchtbarkeit des Bodens zu erhalten. Die Diversifizierung der Produktion wird nach Möglichkeit gefördert, wobei das Produktionsprogramm bestrebt ist, Saatgut guter QualitĂ€t zu liefern. Weiter wird technische Beratung in Bezug auf die Lagerung und Vermarktung der  Erzeugnisse angeboten. Das Produktionsprogramm bietet auch Schulungskurse fĂŒr indigene Bauern an. Diese werden den Interessenten in Form von praktischen VorfĂŒhrungen und Hausbesuchen angeboten.


Aufforstung

Das Produktionsprogramm der ASCIM begann im Sommer 2011/12 in den indigenen Siedlungen mit Aufforstungsprojekten. Es werden 100 BĂ€ume der Art „Paraiso comĂșn“ (Melia azedarach) pro Hektar gepflanzt, mit einem Abstand von 10 m zwischen den BĂ€umen. Der Plan ist, auf den Siedlungen jedes oder jedes 2. Jahr einen Hektar dazu aufzuforsten.