Es besteht die Möglichkeit, einen kurzfristigen Freiwilligen-Einsatz in den Beratungsprogrammen der ASCIM zu machen.


AKTUELLES


19/04/2017

Feiern zum Tag des Indianers

Mitarbeiter der ASCIM nehmen an den Feiern zum Tag des Indigenen teil. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit den Indigenen Gemeinschaften des zentralen Chaco haben sich die Direktion und die Abteilungsleiter der ASCIM heute in mehreren Siedlungen an den Feierlichkeiten zum Tag des Indigenen beteiligt. In Armonía fand eine informelle Veranstaltung statt, wobei der gegenseitige Austausch gepflegt und gemeinsam gesungen wurde. Eine ältere indigene Frau äußerte ihre große Dankbarkeit darüber, dass die ASCIM sich darum bemüht hat, den Indigenen eigenes Land zur Verfügung zu stellen. In Tiberia bei CNU war eine argentinische Musikgruppe zur Gestaltung des Programms eingeladen. In Campo Lechuza bei Enhlet Yalve Sanga fand ein Programm mit geistlichem Inhalt, Lebensberichten von älteren Personen und Liedern statt. In diesen beiden Ortschaften beteiligten sich auch die Internatsschüler des indigenen Bildungszentrums von Yalve Sanga. Der normale Unterricht an der Schule wurde suspendiert, um den Schülern und Lehrern die Teilnahme an den Veranstaltungen zu ermöglichen.
Für die Festlichkeiten hatte die Departamentsverwaltung von Boquerón Esswaren zur Verfügung gestellt, von der gemeinschaftlichen Viehstation jeder Siedlung wurde das Fleisch geliefert. Da in manchen Ortschaften die gemeinsame Feier wegen des regnerischen Wetters ausfiel, wurden Esswaren und Fleisch an die Familien verteilt.

(Renate Froese de Penner, ASCIM)