Es besteht die M├Âglichkeit, einen kurzfristigen Freiwilligen-Einsatz in den Beratungsprogrammen der ASCIM zu machen.


AKTUELLES



19/10/2017

Besuch von Genossenschaftsbeh├Ârde in Yalve Sanga


Am heutigen Donnerstagvormittag hat in Yalve Sanga eine Informationsveranstaltung f├╝r die Verwaltungsr├Ąte von 11 Indigenen Gemeinschaften des zentralen Chacos stattgefunden. Dabei ging es um die Vorstellung des Genossenschaftssystems. Seit einigen Monaten werden die legalen Bedingungen untersucht, um die Indigene Stiftung f├╝r die Landwirtschaftliche Entwicklung, Fida, in eine Produktionskooperative umzuwandeln. Der entsprechende Antrag der Fida an das Incoop ist nun angenommen worden und findet die Unterst├╝tzung der zust├Ąndigen Organisationen. Aus diesem Grund besuchten der Vorsitzende des Incoop, der Vorsitzende der Fecoprod und der legale Berater des Indi am heutigen Vormittag Yalve Sanga. Sie informierten die f├╝hrenden Personen aus den 11 indigenen Gemeinschaften ├╝ber den Prozess und beantworteten Fragen der Indigenen Leiter. Die Beteiligung an der Kooperationsgr├╝ndung muss nun von jeder Indigenen Gemeinschaft individuell beschlossen werden. Die Fida erwartet von ihnen eine schriftliche Willensbekundung, ehe weitere Schritte in Richtung einer eigenen Kooperative unternommen werden.

(Lic. Dennis Stahl, FIDA)